Neuer Kreisverkehr am Ortseingang

Heiliger Georg als Drachentöter mit dem achtzackigen Malteserkreuz.

Wer nach St. Georgen über die Tiengener Straße/ B31 hereinfährt sieht auf dem umgestalteten und deutlich verschönerten Kreisverkehr den Namensgeber von St. Georgen.

Gut zu sehen ist der Heilige Georg als Drachentöter mit dem achtzackigen  Malteserkreuz. Der lange Schwanz des Drachen schlingt sich um den gesamten runden Kreisel. Schön, dass man das Wahrzeichen St. Georgens gleich als Willkommen am Ortseingang sieht.

Zum Kreisel Video auf Facebook