St. Georgen – 75 Jahre Eingemeindung in die Stadt Freiburg

Am 1. April 1938 wurde aufgrund eines Erlasses des NS-Reichsstatthalter Robert Wagner die Eingemeindung der selbständigen Gemeinde St. Georgen in die Stadt Freiburg vollzogen. St. Georgen hatte zuvor erfolglos versucht diese Zwangseingemeindung abzuwenden. Einige Berichte und fünf Schautafeln sind hier für sie dokumentiert….

Von: MM

10.04.2013 Bericht in der Badischen Zeitung 10.04.2013 von Silvia Faller Einst Freiburger wider Willen (veröffentlicht am Mi, 10. April 2013 auf badische-zeitung.de)

19.04.2013 „Ein Jubiläum ohne Jubel“ (Bericht im St. Georgener Boten 04-2013, Kie/Bürgerverein)

16.06.2013 „Dokumentation des Bürgervereins auf 5 Schautafeln“

P1: „Die selbständige Gemeinde St. Georgen“
P2: „Die Eingemeindung“
P3: „Die Entwicklung des Stadtteils (1)“
P4: „Die Entwicklung des Stadtteils (2)“
P5: „Was St. Georgen braucht“