Pfandspende Rees

Viele Kunden des Edeka-Markts Rees an der Basler Landstraße haben mit ihrem Pfandbon die Ausstellung “Der 1. Weltkrieg in St. Georgen” und die Erstellung eines Begleitbuches unterstützt. Sie haben ihren Bon in die Spendenbox geworfen anstatt ihn einzulösen. Auf diese Weise kam ein stattlicher Betrag zusammen, der von den Marktbetreibern Rees großzügig aufgestockt wurde. Herbert Bucher und Martina Kiefer von der AG-Geschichte des Bürgervereins konnten nun in den vergangenen Tagen 1400,-€ in Empfang nehmen.