Fundstück im April 2021

Geht es Ihnen auch oft so: da wird im Ort ein Haus abgebrochen und schon bald weiß man nicht mehr wie es aussah?

Das Ortsbild ist ständig im Wandel. Wo vorher ein Einfamilienhaus in einem Garten stand entstehen mehrere Mehrfamilienhäuser. Wie bei dem in den 1920er Jahren in der Andreas-Hofer-Straße erbauten Haus des früheren Bürgermeisters Adolf Keller, das auf dem Foto von 1994 zu Beginn der Abbrucharbeiten zu sehen ist.

Foto: BV Frbg-St.Georgen

Der AG-Geschichte ist es ein Anliegen, diesen Wandel zu dokumentieren. Sie können uns dabei unterstützen, indem Sie vor einem Abriss oder größeren Umbau das bestehende Haus oder Anwesen fotografieren und uns die Fotos fürs Archiv zur Verfügung stellen. Was uns heute unbedeutend erscheint, kann schon in wenigen Jahren wichtige Informationen liefern. Immer wieder beobachten wir, dass das Interesse an der Ortsgeschichte und besonders an Fotos von früher groß ist, sowohl bei den Haben auch Sie Fotos oder Dokumente von St. Georgen, die Sie uns (leihweise) zur Verfügung stellen können, dann wenden Sie sich bitte an Martina Kiefer von der AG Geschichte im Bürgerverein.

Nachricht über das Kontaktformular auf der Homepage des BV oder E-Mail an info@bv-fr-st-georgen.de.