Bürgerverein für den Erhalt der Schönbergwiesen

Bei der letzten Vorstandssitzung des Bürgervereins Freiburg-St. Georgen wurde mehrheitlich die Entscheidung der Stadt Freiburg abgelehnt, Teile der Schönbergwiesen zu bebauen. In der Diskussion wurde betont, dass noch keine Antwort seitens der Stadt vorliegt, wie die Prüfung der vom Bürgerverein vorgeschlagenen zahlreichen Alternativvorschläge ausgefallen ist. Entscheidende Argumente liegen in der Erhaltung der wertvollen Natur als Naherholungsgebiet für alle St. Georgener Bürger am Schönberg. Des Weiteren erscheint die Unterbringung von Geflüchteten an einer Randlage des Stadtteils wegen fehlender Infrastruktur nicht geeignet, die gewünschte Integration dieser Menschen zu erreichen. Bei den von uns angebotenen Alternativplätzen wäre dies gewährleistet.

Am Samstag, 6.April trafen sich ca. 500 Bürgerinnen und Bürger aus St. Georgen um gemeinsam mit Dem Verein zur Erhaltung der Schönbergwiesen, der Initiative Rettet die Schönbergwiesen und dem Bürgerverein St. Georgen symbolisch eine rote Linie zu ziehen. Jenseits dieser Linie darf es keine Bebauung der Streuobstwiesen am Schönberg geben!

©M. Troll

alle Fotos: BV Frbg.-St.Georgen

Sehen Sie hier unsere Galerie: