Dietenbacher Kürbisse für Freiburger Tafel

Pressemitteilung:

Am Samstag, den 21.10.2017 feierte die  BI Pro Landwirtschaft und Wald in Freiburg Dietenbach & Regio zusammen mit dem RegioBündnis Pro Landwirtschaft, Natur und ökosoziales Wohnen ein gemeinsames Herbstfest auf ihrer Dietenbach-Wiese.
Die Landwirtsfamilie Stefan Gamp stiftete für dieses Herbstfest einen riesigen Anhänger voll mit Speisekürbissen vom Dietenbach.
Die BI Pro Landwirtschaft informierte daraufhin die Freiburger Tafel und freute sich sehr, als tags darauf mehr als 15 Kisten voll mit Hokkaidos in den Caddy der Tafel geladen werden konnten.
Wir sollten landwirtschaftliche regionale Produkte mit kurzem Weg zum Verbraucher wieder mehr schätzen lernen. Für den neuen Stadtteil Dietenbach müssten 160 ha wertvolle Ackerflächen zubetoniert werden, den letzten Freiburger Landwirten geht dies an die Existenz.
Mit dieser Spende möchten wir auf unsere Forderung aufmerksam machen,  regionale Landwirtschaft zu erhalten und natürlich auch, wie wichtig es ist, keine Lebensmittel zu verschwenden.

Wir hoffen  dass ganz viele Menschen sich mit unserer Spende eine tolle Kürbissuppe kochen können!

 Weitere Infos  auch über das RegioBündnis, auf www.biprolandwirtschaft.de und auf facebook.

Monika Falkner