Adventsmarkt 2017 am Winzerhaus – Premiere gelungen!

Schon im November 2016 war klar, dass es so bald keinen Adventsmarkt im Stubenhof geben wird. Der baldige Umbau des ganzen Areals machte einen Umzug des Adventsmarktes unumgänglich. Der Bürgerverein (BV) als Organisator und viele andere Vereine suchten einen geeigneten Platz – und wurden unter der Kastanie vor dem Winzerhaus Sankt Georg fündig! Aber nicht nur der Standort wurde verändert, auch die Öffnungszeit wurde verlängert. Am Samstag, 25. November konnte man den Markt von 12 Uhr bis 22 Uhr besuchen.

Der Adventsmarkt musste praktisch neu erfunden werden, denn alles war Neuland! Organisation und Aufbau des Adventsmarkts übernahmen wie immer Mitglieder des Bürgervereins – und die hatten dieses Jahr wirklich viel Arbeit bei unwirtlichem und nasskaltem Aufbau-Wetter. Es musste die gesamte Elektrik neu bedacht und verlegt werden, Straßensperrungen waren notwendig und die 13 Stände wurden nach einem neuen Standmuster aufgebaut. Ein großes Lob für die für die tolle Organisation der Adventsmarktgruppe des BV Lothar und Felix Maier waren als zuverlässige Ansprechpartner für Besucher und Standbesitzer während des ganzen Samstag auf dem Markt vertreten.

Aber alle Mühe hatte sich gelohnt. Im Halbkreis vor dem Winzerhaus reihte sich ein Ständchen nicht professioneller Verkäufer ans andere, schön geschmückt und hell erleuchtet. Junge und ältere Standbetreiber wurden gleichermaßen angetroffen. Es wurden gestrickte Söckchen, Krabbeldecken, Schmucksachen, Holzbastelsachen, verschiedenste Sorten Honig, Gewürze, Liköre und vieles mehr verkauft. Vor der festlich geschmückten Weißtanne, gespendet von Martin Böhler, hatte die Kolpingjugend ihren Waffelstand, und wer es gerne warm hatte, konnte sich ins Winzerhaus bei Kaffee und Kuchen zurückziehen. Neben wunderschönen Naturkrippen wurde von der Bastelgruppe der Landfrauen traditionelle Adventskränze, Holzbastelarbeiten, Nikoläuse und Kerzenkreationen angeboten, sowie auch wieder ihre tollen Rebholzkugeln mit LED-Leuchten. Die Produktion wurde glücklicherweise aufgestockt, denn im Jahr zuvor war alles schnell ausverkauft. Wie in den letzten Jahren wurde der Gewinn gespendet.

So schlecht das Wetter beim Aufbau des Marktes war, ab der feierlichen Eröffnung durch den ersten Vorsitzenden des BV, Martin Maier, war es makellos. Er begrüßte alle Besucherinnen und Besucher herzlich und freute sich mit den anwesenden Bürgervereinsvorständen und den vielen anderen Mitgliedern der St. Georgener Vereine, dass sich der Mehraufwand des Adventsmarktes 2017 gelohnt hat. Auch die Öffnungszeiten wurden gut geheißen. Bis 20 Uhr wurde an den Ständen erkauft, bis 21. 30 Uhr konnte man Glühwein ordern.

Es kamen viele Besucher, die einfach auf den neuen Standort neugierig waren, oder die ganz gezielt ihren Adventskranz, ihren Festtagslikör, Messer, warme Handschuhe oder andere weihnachtliche Geschenke kauften. Wer noch ein Schwätzchen halten wollte – Ansprechpartner dafür waren zuhauf anwesend – konnte über die Straße in den Hof der Familie Vögele, wo das Winzerhaus die Getränke, kalt und warm, verkaufte. Der Musikverein hatte die Bewirtung übernommen, so man sehr gemütlich neben einer offenen Feuerschale Steaks und Wurst im Weck essen konnte.

Der diesjährige Adventsmarkt hatte einen perfekten Platz gefunden. Zahlreiche Besucher bekamen wegen der großzügigen Aufteilung der Stände um das Winzerhaus einen guten Überblick über das Verkaufsangebot, fanden Geschenkideen, wählten aus und konnten sich mittags in Ruhe hinsetzen. Wer gerne die Abendstimmung mit Essen und einem Getränk mit vielen anderen genoss, konnte einen kommunikativ erfolgreichen Abschluss am nächtlichen Feuer im Hof finden. Der Bürgerverein bedankt sich bei der Familie Vögele für ihre Gastfreundschaft im Hof, denn das Zusammenspiel mit Winzerhaus, dem Platz unter der Kastanie mit Beleuchtung und dem Innenhof hat den Charme des weihnachtlichen Marktes ausgemacht.

Natürlich ist so eine Veranstaltung nur mit der Unterstützung vieler erfolgreich durch zu führen. Alle St. Georgener Vereine haben dabei mit geholfen und viele Mitglieder und Vorstände waren mit dabei. Herzlichen Dank an alle, es war ein sehr schöner Adventsmarkt 2018!

©Andrea Engler

So sieht er aus, der „neue“ Adventsmarkt am Winzerhaus. alle Fotos: BV

Fotos: BV St.Georgen